1
LOGIN | KONTAKT
BUCHEN UNTER 0800-000-5512
Zwei Mann und ein LKW
Sperrmüll
Zwei Mann und ein LKW
BigBags für viele Abfallarten
Junkbag
BigBags für viele Abfallarten
Abfallcontainer
Container
Abfallcontainer

Bigbags für Asbest und dämmwolle

Asbest und Dämmwolle gilt als besonders gefährlicher, weil krebserregender Stoff. Daher schreibt der Gesetzgeber vor, dass die Entsorgung dieses Stoffes nur in speziellen Behältern erfolgen darf.

Junkbusters bietet Ihnen spezielle Junkbag für die Asbestentsorgung. Zwei Größen von Asbest-Junkbag kaufen Sie einfach online oder im Fachhandel. Rufen Sie uns an, um sich von unseren Kollegen im Kundenservice beraten zu lassen: kostenlos unter 0800 – 000 5512. So einfach lässt sich auch die Entsorgung der Junkbags buchen.


Asbestplatten – Asbest hat viele Formen

Warum brauchen Sie einen speziellen Bag, wenn wir Ihre Asbestplatten abholen? Die Gefahr von Asbest besteht dann, wenn die Fasern gelöst in die Umwelt gelangen. Wegen der vielseitigen Einsetzbarkeit war Asbest lange Zeit sehr beliebt und wurde in vielen Formen eingesetzt. In mindestens 3.000 Produktarten ist dieser Stoff zu finden. Man unterscheidet zwischen festgebundenen und schwachgebundenen Asbestprodukten. Unter den Produkten findet sich Alltägliches wie Fensterbänke, Blumenkästen, Fassadenverkleidungen, aber auch Brandschutzbauplatten und Spritzputz.


Wie geht man mit Asbest bei der Entsorgung um?

Generell gilt: Immer den Profi rufen, wenn es um den Rückbau von Asbest geht. Als Privatperson kann man Asbestprodukte wie Asbestplatten oder Asbestblumentöpfe selbst entsorgen, dann ist jedoch dringend darauf zu achten, keine Asbestfasern frei zu setzen. Und: Immer in sicher verschließbare und gekennzeichnete Behälter füllen. Unsere Junkbag für Asbest erfüllen diese Vorgaben und eignen sich für Profis wie Privatleute gleichermaßen.

Haben Sie Fragen? Dann wenden Sie sich gerne an unseren Fachmitarbeiter. Sie erreichen uns unter der kostenlosen Hotline 0800 – 000 5512.

Informationsblätter:

Technische regeln für Gefarhstoffe, Asbest in Gebaüden


So funktioniert die Junkbag-Lösung


Bigbags für Mineralfasern

Junkbusters bietet Ihnen hochwertige Junkbag für den sicheren Transport von künstlichen Mineralfasern (KMF) an. Sie können hier online Ihren Junkbag für KMF bestellen und die Abholung buchen. Oder rufen Sie uns an, um sich von unseren Kollegen im Kundenservice beraten zu lassen: kostenlos unter 0800 – 000 5512. So einfach lässt sich auch die Entsorgung der Junkbags buchen.

Künstliche Mineralfasern werden bei Wärme- und Schallisolierung als Glaswolle, Mineralwolle oder auch Dämmwolle verwendet. Die Unterscheidung richtet sich dabei unter anderem nach dem Bindemittelanteil.


Mineralwolle, Dämmwolle, Glaswolle: Ein Junkbag für alle

Warum benötigen Sie einen besonderen Junkbag für die Entsorgung? Das Problem liegt in den Fasern. Bei der Entsorgung lösen sich die Fasern und gelangen an die Luft. Abhängig von dem Produktionszeitraum besteht hohe Krebsgefahr. Somit verbietet der Gesetzgeber den Transport loser Mineralfasermaterialien. Heute sind Baustoffe aus Mineralwolle höchstens unangenehm, wenn sie mit der Haut in Berührung kommen. Seit dem 1.6.2000 werden keine krebserregenden Stoffe mehr in der Produktion verwendet. Bei KMF, die zwischen 1996 und 2000 produziert wurden, ist von einer weitestgehend Unbedenklichkeit auszugehen. Bei KMF, die vor 1996 hergestellt wurden, liegt eine Gefährdung durch krebserregende Stoffe mit großer Wahrscheinlichkeit nahe.
Unser Tipp: Beachten Sie die beim Umgang mit KMF die technischen Regeln für Gefahrstoffe (TRGS) 500 und 521.


Was Sie bei der Entsorgung von Dämmstoffen beachten sollten

Neben der Beachtung der technischen Regeln für Gefahrstoffe sollten Sie Leder-Schutzhandschuhe tragen, einen P2-Atemschutz und einen Einmal-Schutzanzug. Dazu sollten Sie ausreichend Junkbag für künstliche Mineralfasern vorrätig haben. Diese zeichnen sich aus durch Reißfestigkeit, Staubdichtigkeit und der Beschriftung „Inhalt kann krebserregende Faserstäube freisetzen“. Mit diesen Maßnahmen schützen sie sich und andere.

Wohltagtige zwecke
Digital Abfallberichterstattung
Green Business Award 2012
E-commerce preis 2014