Container bequem online bestellen und mieten

Wenn Sie größere Mengen Abfall entsorgen möchten, ist ein Container oft die beste Lösung. Dort passt einiges rein! Sehen Sie hier, was unsere Müll- und Bauschutt-Container kosten und containeren mieten Sie heute, damit wir morgen liefern können.

Bequem online bestellen

Bestellen Sie den Container online und wählen Sie das gewünschte Datum und den Abholort aus.

Container befüllen

Rein damit: Füllen Sie den Container mit Ihren Gartenabfällen, Holz oder Bauschutt.

Abholung beauftragen

Buchen Sie die Abholung online oder rufen Sie uns an.

Container-Service – schnell und einfach

Geben Sie Ihre Postleitzahl ein, wählen Sie Ihre Abfallart und den Container aus – schon wird Ihnen der Preis angezeigt. Den Gesamtpreis können Sie anhand der Abfall-Menge und der Anzahl der Miet-Tage schätzen. Noch Fragen? Rufen Sie uns gerne an!

Einfach und transparent

  • Buchen Sie Container einfach online – ganz nach Ihren Wünschen
  • Sie können alle Junkbusters-Preise sehen, bevor Sie bestellen
  • Sie zahlen keine versteckten Gebühren wie Öl-Zuschläge oder Rechnungsgebühren. Alle Kosten sind im Preis inbegriffen!
  • Lassen Sie sich gerne von unseren positiven Kundenbewertungen überzeugen

Gut für die Umwelt. Gut für Sie.

  • Weniger CO2-Verbrauch mit nur einer LKW-Fahrt
  • Wir arbeiten für den kürzesten Transportweg mit regionalen Spediteuren zusammen
  • Erhalten Sie über Ihr Kundenkonto die Abfallstatistik für eine umweltgerechte Entsorgung
  • Ihr Abfall wird zur besten Sortieranlage gebracht: bis zu 99 % des Abfalls wird fachgerecht recycelt


Warum einen Container bestellen?

Abfall-Container für jeden Bedarf

Junkbusters bietet Ihnen verschiedene Containergrößen an, die für fast alle Abfallarten verwendet werden können. Jeder von den Behältern hat unterschiedliche Vorteile. Beachten Sie daher unsere Maße und Empfehlungen und rufen Sie uns gerne an, wenn Sie Fragen haben.

Absetzcontainer/Mulde

Unsere Absetzcontainer reichen von 5 bis 15 m³ und sind optimal, wenn der Platz knapp ist. Die Container werden hinten „abgesetzt“. Mit Abfall befüllt, darf der Absetzcontainer maximal 6 Tonnen wiegen. Sollte er das Gewicht übersteigen, kann es sein, dass der LKW den Container nicht hochheben kann.

Abrollcontainer

Abrollcontainer besitzen die Maße 8 bis 40 m³ und werden von dem LKW „abgerollt“ und wieder „hochgerollt“! Großer Vorteil: Diese Container können Sie an der Seite aufmachen und bequem befüllen. Obacht: Abrollcontainer dürfen bis zu 10 Tonnen wiegen. Stellen Sie also vorher sicher, dass der Boden, auf dem der Container stehen soll, solch ein Gewicht tragen kann. Sonst kann es passieren, dass z. B. darunterliegende Fliesen brechen.


Landesweiter Containerdienst 

Ob Hamburg, Köln oder Berlin: Junkbusters bietet landesweite Container mieten für Geschäftskunden und Privatpersonen an. Wir liefern Ihren Container in den meisten Fällen direkt am nächsten Tag und bieten Ihnen den besten Kundenservice in der Branche – versprochen!

Wenn Sie Unterstützung bei der Suche nach dem passenden Abfallcontainer oder Bauschuttcontainer benötigen, helfen wir Ihnen gerne weiter. Gemeinsam finden wir die passende Lösung. Oben auf dieser Seite haben wir für Sie die Preise zusammengestellt – so können Sie Ihren Container bequem online bestellen und mieten.

Zusätzlich bieten wir Ihnen weitere Lösungen für die Anmietung eines Müllcontainers an. Ergänzen Sie Ihren Container einfach oder wählen Sie unsere Big Bag, die Junkbag, als Alternative. Das hat gleich zwei Vorteile: Die Abfälle werden nicht untereinander vermischt und Sie können Geld sparen.

Abfall richtig sortieren und Geld sparen

Der Preis für die Containern mieten richtet sich nach der Abfallart, die Sie entsorgen möchten und wird nach Tonnen berechnet. Wenn Sie zum Beispiel eine Ziegelmauer abreißen, gilt der Abfall als Bauschutt. Sind z. B. Materialien wie Gips oder Klinker enthalten, handelt es sich um Baumischabfall. Wussten Sie, dass gemischter Abfall das Vierfache pro Tonne kostet?
Daher unser Tipp: Einfach einen Abfallcontainer mieten und mit unseren Junkbags (Big Bags) kombinieren. So können Sie die verschiedenen Abfallsorten trennen und jede Menge Geld sparen.

 

Abfall-Entsorgung mit Junkbags

Haben Sie Fragen zum Containerservice?

Sie können bei uns verschiedene Arten von Containern mieten. Am häufigsten werden jedoch offene Abfallcontainer mit 12 m³ und 30 m³ verwendet. Die 12 m³-Variante wird am häufigsten für schwere Abfälle wie Erde, Beton, Ziegel oder andere bestellt. Auch leichtere Abfälle finden hier Platz.
Ein 30 m³-Müllcontainer darf hingegen nicht für schwere Abfälle benutzt werden.

Tipp: Sie wirtschaften besser, wenn Sie größere Mengen an leichtem Abfall wie Holz, Gartenabfälle, Gips, Metall oder sperrigen Müll dort entsorgen.

Haben Sie noch Fragen zur Container mieten? Wenden Sie sich gerne telefonisch an unseren sympathischen Junkbusters-Kundenservice: 0800 000 55 12.


Unsere Zusammenarbeit

Rufen Sie uns gerne an. Gemeinsam besprechen wir, welche Abfall-Leistungen Sie benötigen und wie wir langfristig zusammenarbeiten können. (Fast) alles ist möglich.

Sparen Sie jedes Mal Geld

Wenn Sie unsere Service-Leistungen häufiger in Anspruch nehmen, können wir Ihnen Rabatt anbieten.

Sparen Sie Zeit bei der Buchung

Einfach einloggen, Daten eingeben und Bestellung abschließen.

Schnelle Abholung und Entsorgung

Ihr Abfall soll schnell entsorgt werden? Kontaktieren Sie uns, damit wir eine noch schnellere Abholung gewährleisten können.

FAQ: Häufig gestellte Fragen zur Containervermietung

Geben Sie einfach Ihre Postleitzahl ein und wählen Sie Abfallart und Containertyp aus. Schon wird der Gesamtpreis für Sie geschätzt. Faktoren, die den Preis beeinflussen können, sind: Transportpreis (Lieferung, Transport), Art und Gewicht des Abfalls sowie die Anzahl der Tage, für die Sie den Container mieten möchten.

Wir können Ihnen leider nicht immer im Voraus sagen, wie viel Ihr Abfall genau wiegt, da viele Faktoren eine Rolle spielen. Natürlich wissen wir, wie hoch der durchschnittliche Abfall pro Kubikmeter ist. Jedoch kann das Gewicht stark variieren, je nachdem ob der Abfall nass ist und wie gut Sie ihn in den Container gepackt haben.

Hier einige Beispiele zur Veranschaulichung:

  • Erde wiegt durchschnittlich 1,6 Tonnen pro Kubikmeter. Wenn der Boden nass ist, kann er jedoch weit über 2 Tonnen pro Kubikmeter wiegen.
  • Ziegel wiegen normalerweise 1 Tonne pro Kubikmeter, aber wenn die Ziegel sehr dick sind oder in kleine Stücke zerbrochen sind, kann das Gewicht schnell auch auf 1,5 Tonnen pro Kubikmeter steigen.
  • Großer Sperrmüll wie Möbel kann zwischen 120 und 200 kg pro Kubikmeter wiegen. Wenn Sie den Container mit IKEA-Schränken füllen, die getrennt und dicht verpackt sind, kann sich das Gewicht auch auf 500 bis 600 kg pro Kubikmeter erhöhen.

Dies liegt daran, dass die meisten Lastwagen nur 10 Tonnen „heben“ können. In den Container selbst passen große Mengen Abfall hinein. Jedoch kann es sein, dass der LKW den Container aufgrund von sehr schwerem Abfall nicht auf die Ladefläche heben kann. Wenn Ihr Container überladen ist, müssen wir Ihnen den Transportpreis leider in Rechnung stellen, auch wenn wir den Container nicht mitbringen können. Bitte verstehen Sie, dass wir auch Kosten wie Lohn, Diesel, Verschleiß haben etc.

Die Lieferung des Containers ist erfolgt, wenn wir den leeren Container an Sie ausliefern. Der Container wird geleert, nachdem wir ihn, gefüllt mit Abfall, abholen und Ihnen ggf. einen leeren Behälter zurückgeben (Sie bezahlen NICHT, wenn wir den leeren Container liefern). Eine Rücknahme des Containers erfolgt, wenn wir diesen abholen und Sie keinen neuen Container benötigen.

Dies hängt von der Menge und Art des Abfalls ab. Wenn Sie mehr als einen Container mieten, kann es sich in der Regel auszahlen. Sie können auch ein oder zwei Junkbags bestellen und schweren Müll dort hineinpacken. Dadurch sparen Sie häufig Geld.

Sprechen Sie uns gerne an, damit wir für Sie die passende Entsorgungs-Lösung finden.

Wissenswertes über Junkbusters-Container

Container mieten & Kosten

Wenn Sie einen Container für Ihre Abfälle mieten möchten, gibt es verschiedene Faktoren, die den Preis beeinflussen können. Der Container wird geliefert, geleert oder wieder mitgenommen, was den „Betrieb des Containers“ darstellt.

Hinzu kommt die Miete des Containers, die in Ihren Kosten enthalten ist. Dies schließt den Tag ein, an dem der Container geliefert und an den Wunschort gebracht wird. Warum wir diesen Aufwand berechnen? Der Container stellt einen Wertgegenstand für uns dar – er besitzt eine gewisse „Lebensdauer“, die Abnutzungserscheinungen mit sich bringt. Daher berechnen wir das Mieten des Containers. Übrigens: Sie können den Container so lange mieten, wie Sie möchten, egal ob es sich um private oder geschäftliche Nutzung handelt. Und dazu erhalten Sie das Junkbusters-Care-Paket mit Rundum-sorglos-Garantie.

Nutzungsdauer: Wie lange kann ich den Container mieten?

Sie möchten den Müllcontainer über einen längeren Zeitraum stehen lassen? Beachten Sie bitte, dass für das Abstellen des Containers auf öffentlichen Straßen eine Genehmigung und eine Gebühr erforderlich sein können. Zu viel Bürokratie, zu viel Aufwand? Keine Sorge – bevor sich die ersten Schweißperlen auf der Stirn bilden, können wir Ihnen sicherlich weiterhelfen.
Prüfen Sie im Vorfeld, wie hoch die „Parkgebühren“ für Ihren Container sind. Diese können in bestimmten Wohngebieten höher sein als in anderen. Stellen Sie sich am besten vorab die Frage, ob die Sanierung Ihres Gebäudes über einen längeren Zeitraum durchgeführt wird. So können Sie einschätzen, wie lange Sie den Container benötigen. Außerdem, wie lange die Mieten für den Container sind.

Abfall entsorgen: Alles Mischmasch, oder was?

Der letzte Faktor bei der Preisgestaltung ist die Entsorgung des Abfalls. Hierbei gibt es einen großen Unterschied, ob Schrott oder Mischabfall entsorgt wird. Normalerweise stellt die Abfallart und Menge den größten Teil der Kosten eines Containers dar. Daher ist es wichtig zu planen, wie der Abfall entsorgt werden soll.
Tipp: Wenn Sie vorhaben, in Ihrem Container Mischabfälle zu entsorgen, prüfen Sie, ob Sie an dieser Stelle Geld sparen können. Klingt gut, oder? Je nach Abfallart können Sie den Container möglicherweise mit unseren Junkbags (Big Bags) oder unserem Sperrmüll-Taxi (LKW) kombinieren, um das Vermischen des Mülls zu vermeiden. Lassen Sie sich gerne von unseren Junkbusters-Kollegen beraten.

Wie bestelle und mieten ich einen Container?

„Junk made easy“ – lautet unser Motto. Das gilt auch beim Bestellvorgang: Sie bestellen Ihren gewünschten Müllcontainer online und hinterlegen Ihre Kreditkarten-Daten. Wir senden Ihnen Ihre Auftragsbestätigung zu. Sobald der Container von uns abgeholt, geleert und der Abfall sortiert wurde, erhalten Sie von uns die vollständige Rechnung. Einfacher geht es nicht!

Der endgültige Kosten für die Container mieten ist schwer zu ermitteln, BEVOR Sie Ihren Auftrag erteilen. Die endgültigen Kosten für die Container-Anmietung sind schwer VOR Ihrer Bestellung anzugeben. Die Endkosten hängen davon ab, wie Sie den Abfall sortieren möchten und wie viel der Müll wiegt. Aus diesem Grund können wir Ihnen vorab keinen festen Preis nennen.

ABER wir wären nicht Junkbusters, wenn wir nicht unser Bestes geben würden! Wir garantieren Ihnen transparente Preise und den besten Entsorgungs-Service. Bei Fragen rufen Sie uns gerne an: 0800 000 55 12. Wir sind für Sie da!