Container mieten  #1 containerdienst

Mit dem Containerdienst von Junkbusters kannst du einfach und schnell Container in verschiedenen Größen mieten. Wir finden die richtige Lösung für dich. Gib einfach deine Postleitzahl ein und wir zeigen dir die Preise.

Bestellung ausführen

Container direkt online bestellen und Lieferdatum und -ort auswählen

Abfall in den Container

Abfall zur Entsorgung in den Container füllen (Wichtig: Füllhinweise für Container beachten)

Abholung buchen

Abholung des Containers über unsere App, online oder via Telefon bestellen

Container mieten – einfach online in nur wenigen Schritten

Geben Sie Ihre PLZ ein, wählen sie die gewünschte Abfallart und den Container zur Miete – direkt wird Ihnen der Preis angezeigt. Den Gesamtpreis können Sie anschließend anhand der Abfallmenge und der Anzahl der Miettage mit unserem Preiskalkulator schätzen. Noch Fragen? Rufen Sie uns gerne an unter 0800 000 55 12.

Transparent und professionell …

  • Container einfach online mieten – ganz nach Bedarf für Ihre Abfälle
  • Preise erhalten Sie selbstverständlich vor Bestellung
  • Ganz ohne versteckte Gebühren – alle Kosten sind im Preis inkludiert
  • Überzeugen Sie sich selbst von unseren Kundenbewertungen!

… für die Umwelt und für Sie.

  • Kürzere Transportwege durch regionale Transporteure
  • Geringerer CO2-Ausstoß dank flexibler Planungsmöglichkeiten
  • Digitaler Abfallbericht mit Recyclingquote jederzeit verfügbar in Ihrem Kundenkonto
  • Fachgerechtes Recycling von bis zu 99 %* Ihres Abfalls (* Durchschnittsberechnung der gesamten Junkbusters Gruppe)

Wenn Sie einen Container mieten, achten Sie bitte darauf, diesen nicht über die Ladekante hinaus zu befüllen, um das zulässige Gewicht nicht zu überschreiten (Gewichtsgrenzen finden Sie im Bestellvorgang unter „Informationen“). Lesen Sie auch den Sortierungsguide sorgfältig. Es liegt in Ihrer Verantwortung den Container korrekt zu befüllen. Enthält der Container bei Leerung andere Abfälle als ursprünglich bestellt, wird der Abfall neu klassifiziert. Anfallende Kosten bei Überladung und/ oder Umklassifizierung werden Ihnen entsprechend nachberechnet.

Sie möchten mehr erfahren über porzellan enstorgen, 10 fuß Container, container preis, containerdienst oder glas container?

Link zum Sortierungsguide

Lesen Sie mehr über den Klimaschutz auf der Bundesregierung Website.



Warum einen Container mieten?

Abfall- und Bauschuttcontainer für jeden Bedarf mieten

Junkbusters bietet Ihnen verschiedene Containergrößen zur Miete, die für fast alle Abfallarten verwendet werden können. Jeder Container bietet unterschiedliche Vorteile – über Größe und Art der Befüllung bis hin zum Transport. Beachten Sie daher bei der Bestellung die Empfehlungen und rufen Sie uns gerne an, wenn Sie Fragen haben.

Absetzcontainer/ Mulde

Unsere Absetzcontainer können Sie von 5 bis 15 m³ mieten. Sie eignen sich besonders auf engerem Raum, da sie kompakter sind als unsere Abrollcontainer. Und der Name ist Programm! Die Container werden durch eine Hebevorrichtung vom LKW hochgehoben und dahinter „abgesetzt“. Mit Abfall gefüllt darf der Absetzcontainer maximal 6 Tonnen wiegen. Sollte der Container schwerer sein, kann der LKW den Container nicht mehr anheben und abtransportieren. Beachten Sie daher stets auch die Füllhinweise für Container.

Abrollcontainer

Unsere Abrollcontainer können sie von 8 bis zu 40 m³ mieten. Diese Container können je nach Ausführung vorne geöffnet und einfach mit Abfall gefüllt werden. Auch hier ist der Name Programm! Die Container werden vom LKW bei Anlieferung über ein Zugseil „abgerollt“ und bei Abholung wieder „hochgerollt“. Achten Sie auch hier auf die Füllhinweise für Container. Abrollcontainer dürfen bis zu 10 Tonnen wiegen. Stellen Sie sicher, dass genügend Platz zur Verfügung steht und der Boden den Container tragen kann. Es kann sonst passieren, dass bspw. Bodenplatten brechen oder der Container in den Boden einsinkt.


Überregional in Deutschland Container mieten

Ob Hamburg, Köln, München oder Berlin: Junkbusters bietet in mehreren Regionen innerhalb Deutschlands Container zur Miete für Geschäftskunden und Privatpersonen an.

Wir arbeiten mit lokalen Partnern und Transporteuren. Das bedeutet kurze Wege, Schnelligkeit und Flexibilität. Wir haben Zugriff auf unzählig viele Abfallcontainer, Fahrer und Fahrzeuge und sind dadurch sehr zuverlässig und schnell unterwegs.

Sie wollen einen Abfall- oder Bauschuttcontainer mieten und benötigen Unterstützung bei der Auswahl? Wir helfen Ihnen gerne weiter. Gemeinsam finden wir die passende Lösung für Sie und Ihre Wünsche.

Zusätzlich bieten wir Ihnen weitere Entsorgungslösungen. Mieten sie bspw. mehrere, unterschiedliche Container, nutzen Sie zusätzlich einen Junkbag, oder stellen sie mehrere Junkbags als Alternative zum Container auf. So können Sie Abfälle leichter sortieren und gleichzeitig noch Geld sparen.

container mieten junkbusters

Abfälle richtig sortieren und Geld sparen

Der Preis für einen Container zur Miete richtet sich nach der Abfallart, die Sie entsorgen möchten, und wird regionsabhängig nach Tonnen oder Kubikmeter berechnet.

Reißen Sie bspw. eine Ziegelmauer ab, gilt dieser Abfall als Bauschutt (Stufe 1). Sind Materialien wie Gips oder Kunststoffe enthalten, gilt es als Baumischabfall und wird teurer berechnet, da dieser Abfall in der Nachbereitung für eine umweltgerechte Entsorgung erst noch sortiert werden muss.

Daher unser Tipp: Mehrere Container mieten und/ oder mit unseren Junkbags kombinieren. So können Sie die verschiedenen Abfallarten trennen und jede Menge Geld sparen. Bitten Sie uns um Hilfe und wir beraten Sie gerne, was genau zu tun ist.

container mieten junkbusters

Noch Fragen zur Containermiete?

Bei Junkbusters können Sie verschiedene Arten von Containern mieten. Am häufigsten werden offene Container mit 10 und 30 genutzt. 10 Container werden meist für schwere Abfälle wie Erde, Beton oder Ziegel gemietet.

Unser Tipp: Es lohnt sich größere Mengen an leichtem Abfall wie Holz, Gartenabfälle oder Sperrmüll in einem großen Abrollcontainer zu entsorgen.

Sie möchten einen Container mieten und haben noch Fragen? Rufen Sie uns gerne an. Unser Helpdesk hilft ihnen gerne unter 0800 000 55 12.

container mieten junkbusters

Unsere B2B-Lösungen

Sie haben mehrere Großbauprojekte im Jahr und möchten individuell beraten werden in Sachen Abfallentsorgung oder benötigen einen detaillierten Abfallbericht. Rufen Sie uns gerne an. Wir beraten Sie und finden gemeinsam mit Ihnen die passende Lösung für Ihre Bedürfnisse.

Günstige Konditionen

Durch die regelmäßige und wiederkehrende Nutzung unserer Dienstleistungen profitieren Sie von günstigeren Konditionen und können so bares Geld sparen.

Zeitersparnis

Via Kundenlogin haben Sie jederzeit Zugriff auf alle Ihre Baustellen und bestellen in nur wenigen Klicks: Container mieten, Junkbags abholen etc.

Schnelle Entsorgung

Ihre Abfälle müssen morgen direkt entsorgt werden? Kontaktieren Sie uns telefonisch und wir kümmern uns um Ihr Anliegen. (Fast) alles ist möglich.

FAQ: Häufig gestellte Fragen, wenn Sie einen Container mieten

Der Preis für die Miete eines Containers variiert je nach Abfallart, Containergröße und -typ sowie Region. Weitere Faktoren, die den Preis beeinflussen, sind der Transport, Anzahl der Tage, für die Sie den Container mieten möchten, Versicherung etc.

Mit Hilfe unseres Preiskalkulators können Sie jederzeit den Preis für Ihren Container zur Miete auf unserer Webseite schätzen und direkt bestellen. Einfach PLZ eingeben und anschließend gewünschte Abfallart und Containergröße auswählen.

Wird der Abfall nach Gewicht abgerechnet, wird bei der Preisschätzung ein Durchschnittswert pro Kubikmeter angesetzt. Das Gewicht eines Containers kann jedoch variieren je nachdem, ob der Abfall bspw. nass ist oder wie gut Sie den Container befüllen.

Erde wiegt ca. 1,6 Tonnen je Kubikmeter. Wenn der Boden nass ist, kann er jedoch über 2 Tonnen pro Kubikmeter wiegen. Große Sperrmüll-Teile (z.B. ganze Schränke oder Tische) können ca. 50 kg pro Kubikmeter wiegen. Befüllen Sie den Container jedoch mit zerkleinertem Sperrmüll dicht gepackt, kann das Gewicht bei bis zu 300 bis 400 kg pro Kubikmeter liegen.

Wenn Sie einen Container mieten, setzen wir zur Preisschätzung daher immer einen Durchschnittswert entsprechend Ihren Angaben zur Abfallart an. Diese wird nach Abholung und Wiegung geprüft und ggf. entsprechend nachberechnet oder gutgeschrieben.

Wenn Sie einen Container mieten, wird dieser mit einem LKW geliefert und wieder abgeholt. Die meisten Container können mit großen Abfallmengen befüllt werden, jedoch muss der LKW in der Lage sein, den Container inkl. Abfall auf die Ladefläche zu heben (Absetzcontainer/ Mulden) oder zu ziehen (Abrollcontainer).

LKWs haben eine begrenzte Lastkraft. Daher darf ein Absetzcontainer nicht mehr als 6 Tonnen wiegen und ein Abrollcontainer nicht mehr als 10 Tonnen.

Sollte der Container bei Abholung überladen sein, darf der LKW aus sicherheitstechnischen Gründen den Container nicht abtransportieren und es muss eine Fehlfahrt in Rechnung gestellt werden. Bitte beachten Sie die Füllhinweise für Container, um unnötigen Mehrkosten für Sie zu vermeiden.

Lieferung: Wir bringen einen leeren Container zur angegebenen Lieferadresse.

Abholung: Wir holen den gefüllten Container an der angegeben Abholadresse.

Leerung/ Wechsel: Wir holen den gefüllten Container an der angegebenen Abholadresse und stellen einen neuen, leeren Container zur selben Adresse. Sie zahlen lediglich für einen Transport, KEINE Extrakosten für den Transport des leeren Containers.

Laut Gewerbeabfallverordnung ist jeder dazu verpflichtet seine Abfälle bestmöglich vorzusortieren. Abhängig von der Menge und Art des Abfalls, kann es sich auch preislich lohnen, wenn Sie mehrere Container mieten, diesen entsprechend zu sortieren. Alternativ könnten Sie auch einen oder mehrere Junkbags zusätzlich zum Container aufstellen, um Ihre Abfälle vor Ort zu sortieren. Die Entsorgung von sortenreinen Abfällen ist i.d.R. günstiger.

Gerne beraten wir Sie, wenn Sie einen Container mieten möchten, unter 0800 000 55 12.

Was Sie über unsere Junkbusters-Container wissen sollten

Container mieten: Ablauf und Kosten

Sie möchten einen Container mieten? Dann bestellen Sie direkt online auf unserer Webseite. Geben Sie die PLZ ein, wählen Sie die Abfallart, die zu entsorgen ist, und den passenden Container für Ihre Bedürfnisse. Geben Sie das Lieferdatum und die Lieferadresse ein, zu wann und wo Sie den Container mieten möchten, und entscheiden Sie, ob Sie die Abholung direkt oder zu einem späteren Zeitpunkt buchen wollen.

Der Preis wird mit Hilfe unseres Preiskalkulator geschätzt und setzt sich wie folgt zusammen:

  • Entsorgung: Für die reine Entsorgung und das Recycling Ihres Abfalls fallen Entsorgungskosten an. Diese sind abhängig von Art und Menge des zu entsorgenden Abfalls und werden anhand von Durchschnittswerten bei der Onlinebestellung geschätzt. Mit Leerung des Containers wird die genaue Abfallmenge und -art ermittelt und Ihnen ggf. nachberechnet oder gutgeschrieben. Sie zahlen so ausschließlich für die Abfallart und Menge, die wir tatsächlich für Sie entsorgt haben.
  • Transport: Für die Lieferung und ggf. auch Abholung des Containers an der angegebenen Adresse werden Ihnen Transportkosten in Rechnung gestellt. Sollte die Abholung erst zu einem späteren Zeitpunkt gebucht werden, fallen auch erst dann die entsprechenden Transportkosten an.
  • Miete: Für die Stellung und Nutzung des Containers wird Ihnen eine Mietgebühr pro Tag berechnet. Diese ist abhängig von der Anzahl der Tage, die Sie den Container mieten.
  • Versicherung: Optional können Sie über uns eine Versicherung für den Container dazu buchen, die im Schadensfall (Diebstahl, Feuer oder Vandalismus) greift.

Nutzungsdauer und Stellgenehmigung

Generell können Sie einen Container beliebig lang mieten – ganz nach Ihren Bedürfnissen. Beachten Sie jedoch, ob Sie eine Genehmigung benötigen oder sogenannte „Parkgebühren“ an die örtliche Behörde zahlen müssen, wenn der Container auf einer öffentlichen Straße abgestellt werden soll. Sie wissen nicht, an wen Sie sich wenden sollen? Kein Problem! Wir helfen Ihnen gern dabei und beraten Sie.

Abfall richtig entsorgen und sparen

Je nach Abfallart variiert der Entsorgungspreis. So ist Baumischabfall bspw. deutlich teurer als reiner Bauschutt, da Baumischabfall erst sortiert werden muss, bevor die verschiedenen Bestandteile zum Recycling und für die Energierückgewinnung genutzt werden können. Die Entsorgungskosten haben üblicherweise den größten Anteil am Gesamtpreis einer Bestellung. Es lohnt sich daher genau zu überlegen, nur einen Container zu mieten, um den gesamten Abfall darin zu entsorgen oder mit einem oder mehreren Junkbags zu kombinieren, und den Abfall vor Ort zu sortieren. Lassen Sie sich dazu gern von unserem Team beraten unter 0800 000 55 12.